Im ersten Teil gehen wir der Frage nach „Was ist Liebe wirklich“? Weiters werden die geschichtlichen Hintergründe der Entstehung der Theologie des Leibes erklärt.
Jesus selbst, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist, nimmt uns an der Hand und führt uns ins Paradies – dorthin, wo wir sehen können wie wir ursprünglich gedacht waren.
Johannes Paul II sagt, es gibt diese drei ursprünglichen Erfahrungen von Adam und Eva im Paradies, die jeder Mensch, also jeder von uns, einmal machen sollte.
Es ist passiert! Eva nimmt sich die Frucht und Adam, der neben ihr steht, hält sie nicht davon ab. Die beiden müssen nun erkennen dass sie nackt sind…. Teil 1
Eva hat der Liebe Gottes misstraut und war nicht mehr empfänglich. Adam hat auf voller Länge versagt. Aber die gute Nachricht ist: Es gibt den neuen Adam und die neue Eva, die alles wieder gut machen. Und eine ganz andere Eva gibt Zeugnis über ihr Leben mit der Lehre Johannes Paul II…. Teil 2
Was geschieht nach unserem Tod? Und warum bleiben Ehepaare nicht mehr „verheiratet“? Was zeigt uns Jesus über die himmlische Hochzeit?
Was genau ist die Ehelosigkeit „um des Himmelreiches willen“? Pater Stephan Waxenberger SJM zeigt uns diese außergewöhnliche Lebensform.
In diesem Teil wird die große Analogie von Christus – Kirche / Braut – Bräutigam erklärt. Man erfährt auch was genau das Sakrament der Ehe ist.
Nochmals eine große Zusammenfassung, und danach der praktische Teil wie wir diese Liebe, auf die wir angelegt sind und nach der wir uns sehnen, in unserem Leben „richtig“ leben können.
Johannes und Elisabeth Hackl geben Zeugnis über ihre Ehe und ihren Weg mit der Natürlichen Empfängnisregelung NER.
www.iner.org
Instagram: natuerlichlieben